DozentInnen der VHS Bremen





Was ist und was war:

Seit dem 1.1.2018 gibt es ein Standardhonorar von 23€, erhöht von 20,50€.

Ein weiterer Teilerfolg im Kampf um höhere Honorare, aber es geht weiter!

Am 07.11.2017 fand anlässlich eines Antrags der Linken zur Situation der Honorardozenten eine gemeinsame Aktion der VHS- und der Musikschuldozenten vor der Bremer Bürgerschaft statt
- unterstützt von GEW und ver.di:

buergerschaft1

buergerschaft2

- Audiomitschnitt (3:37:18 TOP 13) der Stadtbürgerschaft vom 7.11.2017

- Bericht der taz vom 8.11.2017

9/2016 erfolgte nach 10 Jahren Honorarstillstand eine Erhöhung des Standardhonorars von 19€ auf 20,50€. Ein Erfolg des Kursleiterrats:

04/2016: Teilerfolg für die Bremer VHS-Dozenten und -Dozentinnen (GEW-Bremen):
Der Betriebsausschuss der Bremer Volkshochschule hat auf Vorschlag der VHS-Leitung eine neue Honorarordnung ab dem 1.9.2016 beschlossen, die Honorarerhöhungen von mindestens 1,50€ (teilweise 3€) für die DozentInnen vorsieht. Das ist zwar nur ein Inflationsausgleich seit der letzten Erhöhung 2010, aber ein erster und spürbarer Erfolg für die KollegInnen und ihre Interessenvertretung, den Bremer VHS-Kursleiterrat. Darüber hinaus hat der Kursleiterrat im Betriebsausschuss und bei politischen Gesprächen deutlich gemacht, dass weitere Verbesserungen für die Bremer VHS-DozentInnen dringend erforderlich sind. Dies wurde von den Mitgliedern des Betriebsausschusses grundsätzlich anerkannt und allgemein auch eine zukünftig jährliche Honorarüberprüfung befürwortet. Was im Tarifbereich (auch der VHS) selbstverständlich ist, muss im Bereich der Honorarkräfte erst erstritten werden.
Die jetzige Honorarerhöhung muss aus "Bordmitteln" der Bremer VHS bestritten werden, weil die Stadtgemeinde Bremen als Trägerin bisher keinen Cent dazugezahlt hat. Das bedeutet, dass die für die Honorarerhöhung notwendigen Mittel von den wenigen festen MitarbeiterInnen der Bremer VHS in ihren Etats (und möglicherweise bei ihren Stellen) eingespart und erwirtschaftet werden müssen. mehr

 

11/2014: Rede des Kursleiterrates im Betriebsausschuss der VHS (hinterlegtes Dokument zum Nachlesen)

ForderungenVHS Forderungen Roland


Presse

03/2016: Bezahlung an Volkshochschulen - Prekär im Staatsdienst (taz Bremen)
10/2008: Bremer VHS-DozentInnen sind sauer (bildungsklick.de)
05/2008: Anfrage der Fraktion DIE LINKE der Bremer Bürgerschaft: Honorare von Dozentinnen und Dozenten in Weiterbildung und Hochschulen. Quelle: Drucksache 17/490 der Bremischen Bürgerschaft vom 15.05.2008